Pechsalbe - Der Allrounder der Hausapotheke

Termine:

  • 28.01.2021 von 18 – max. 19:30 Uhr (AUSGEBUCHT)
  • 01.02.2021 von 18 - max. 19:30 Uhr

Pechsalben sind seit jeher in der Volksheilkunde verankert und führen zu den Wurzeln der Alpenmedizin zurück. In diesem Webinar lernst du, wie Harze von Nadelbäumen zu hochwertigen und intensiven Pechsalben verarbeitet werden. Dazu veranschauliche ich direkt aus meiner Küche die Herstellung einer Fichtenpechsalbe. Du erfährst wie universell diese Salbe eingesetzt werden kann und welche Heilwirkungen sie besitzt. Neben einen theoretischen Exkurs in die Heilkunde der Nadelbäume, erfährst du außerdem wie Harze richtig gesammelt, gelagert und verarbeitet werden können. Du hast Lust einige Tipps und Tricks rund ums Salbenrühren mit Pechen zu erfahren? Dann melde dich ganz einfach per Mail bei mir!

 

Termine: 28.01.2021 von 18 – max. 19:30 Uhr (AUSGEBUCHT) oder 01.02.2021 von 18 - 19:30 Uhr

(Du hast keine Zeit? Kein Problem! Der Onlinekurs wird aufgezeichnet und steht dir eine Woche lang zur Verfügung!)

 

Kosten: € 20 ,- pro Person

  • ausführliche Unterlagen samt Rezept, die ich dir per Mail zuschicke
  • du kannst dir das Video eine Woche lang nach dem Termin so oft wie du willst anschauen
  • du erhältst eine Einkaufs- und eine Utensilienliste zum Mitrühren (falls du das willst)

 

Weitere Details:

 

Das Webinar findet über Zoom statt. Du brauchst also ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Tonausgabe (PC, Laptop, Tablet, Handy). Den Zugangslink zum Webinar bekommst du vorab von mir per Mail zugeschickt (sowie auch die Webinarunterlagen). Du brauchst dir dazu KEIN Programm installieren. Das Webinar wird aufgezeichnet und kann eine Woche lang nachgeschaut werden. Gerne kannst du auch Live mitmachen und mitrühren. Dazu benötigst du etwas Platz und Zugang zum Herd. Eine genaue Liste der benötigten Utensilien wird dir per Mail zugeschickt.

 

Anmeldung:

 

Du kannst dich ganz einfach per E-Mail unter Angabe des gewünschten Webinars, mit vollständigen Namen und Adresse an diekraeutermacherei@gmx.at anmelden.

 

ACHTUNG: begrenzte Teilnehmer*innen-Anzahl