Ich möchte euch in diesem Beitrag verraten, wie ihr eine Heilsalbe nach einem uralten Prinzip herstellen könnt. Das Prinzip ist sehr einfach und ermöglicht die Herstellung einer intensiven, haltbaren und vor allem heilkräftigen Heilsalbe aus Ringelblume.

In diesem Beitrag erfährst du neue Erkenntnisse über das Johanniskraut und wie du dir selbst ein hochwertiges und heilkräftiges Johanniskrautöl herstellen kannst!

Hier findest du Informationen zum Thema "Salz als Heilmittel" und das Rezetp zur Löwenzahn-Sole!

Hier kommst du zum Download des Rezeptes!

Da gerade frische Birkenblätter und Triebspitzen gesammelt werden können, möchte ich euch das Rezept der Birken-Buttermilch als Intensivkur für Haare und Kopfhaut nicht vorenthalten. Die Birken-Buttermilch ist eine wahre Heilkosmetik, die sehr vielfältig einsetzbar ist.

Neunkräuter- oder Gründonnerstagssuppe ist eine traditionelle Speise zu Ostern und wurde bereits von den Kelten gegessen!

Kopfschmerzen natürlich lindern - geht das? Ja es geht! In diesem Beitrag erfährst du, wie der unangenehme Schmerz mit natürlichen Methoden gelindert werden kann!

Frühlingskräuter sind wahre Immunbooster. Sie besitzen viele Vitamine und Mineralstoffe und versorgen unseren Körper mit wichtigen Spurenelementen!

Das Stiefmütterchen ist eine ausgezeichnete Pflanze für unser größtes Organ - die Haut! Hier erfährst du, wie du es für Heilbäder, Umschläge oder als ganz normalen Tee verwendet kannst!

Der Huflattich (Tussilago farfara) ist eines der besten Hustenmittel überhaupt. Die strahlend gelben Korbblüten des Huflattichs, die noch vor den Blättern erscheinen, zählen zu den ersten Frühlingsboten. Seine hustenlindernde Wirkung lässt sich von seiner lateinischen Bezeichnung Tussilago ableiten, dass so viel wie "Hustenvertreiber" bedeutet. Bereits im 1. Jahrhundert n. Chr. empfahl Dioskurides die zerriebenen Blätter mit Honig bei Entzündungen der Brust. Auch Plinus machte auf die...

Mehr anzeigen